EA PRÄSENTIERT FIFA 18 AUF INTERNATIONALEM CAPTURE UND LAUNCH EVENT IN LONDON


Bei der Präsentation des neuen Produkthighlights FIFA 18 ist der kalifornische Video- und Mobile Games Hersteller Electronic Arts neue Wege gegangen: Statt wie bisher mehrere länderspezifische Events auszurichten, hat Electronic Arts 2017 erstmalig ein internationales Capture Event an einem zentralen Ort veranstaltet. Vom 9. bis 12. September 2017 trafen sich 150 ausgewählte Talents aus aller Welt in London, um FIFA 18 vor dem offiziellen Produktlaunch auszuprobieren. Nach dem Welcome-Event im geschichtsträchtigen Gewölbekeller der „Kachette“ ging es am nächsten Tag in die imposante Halle des „Oval Space“, wo 110 Stationen zum Testen des Spiels einluden. Jeder Gamer hatte die Chance, Material über die Spielinhalte zu sammeln und eigene Videos zu drehen, um sie gleich nach der Sperrfrist als einer der Ersten online zu stellen. Die Talents, die sich meistens aus der virtuellen Welt kennen, konnten sich auch bei einem Fußballturnier auf der Kleinfeld-Anlage in „Powerleague Shoredich“ messen.

Die besondere Herausforderung für das Sollik-Team, das von EA Deutschland mit ins Boot geholt worden war, war die kurze Vorlaufzeit für die Planung des Events in London. Denn es mussten schnell drei Locations in der Metropole an der Themse gefunden werden, die relativ nah beieinander lagen und gut erreichbar für alle Teilnehmer waren. Da das Teilnehmermanagement und die Umsetzung des Fußballturniers in den Händen eines amerikanischen Teams von EA lagen, war ein exzellentes Schnittstellenmanagement gefragt. Durch langjährige Auslandserfahrung und eigener Dependance in Spanien ist Sollik vertraut damit, projektweise mit Partnern aus verschiedensten Ländern zusammenzuarbeiten.

Nur 9 Tage nach dem Capture Event folgte das Launch Event für die Presse.
Im Auftrag von Electronic Arts Deutschland hat Sollik die Raumplanung, das Set Up und das Catering bei dem Medienevent übernommen. 490 Medienvertreter und Influencer aus Großbritannien erlebten in London eine beeindruckende Produktpräsentation in einer ehrwürdigen Londoner Location. Innerhalb von 23 Stunden hat das Sollik-Team 3 Räume der historischen Shoreditch Townhall in eine FIFA 18-Umgebung verwandelt. Mit modernster Technik, Mobiliar und Drucken in der großen Halle im ersten Stock befand sich neben zahlreichen Anspielstationen und Bar-Modulen die große Bühne, auf der die Neuheit FIFA 18 präsentiert wurde. Für die Betreuung der Gäste, Planung und Leitung des Showparts inklusive Streaming sowie Kooperation mit der Britischen Internet Media Company UNILAD zeigte sich eine Londoner Kommunikationsagentur verantwortlich.

Hier bestand die Herausforderung darin, kurzfristig in ein Projekt einzusteigen, das eine lokale Agentur an der Seite von EA UK geplant hat. Doch Andreas Sollik ist ein echter Teamplayer und setzte auf deutsch-englische Kooperation. Für die beiden EA Events hat er kurzfristig ein 12-köpfiges Event- und Technik-Team aus Deutschland zusammengestellt sowie einen Projektmanager und Helping Hands aus London dazu gebucht.

Der Erfolg beider Veranstaltungen ist ein Gemeinschaftswerk.
In London hat sich die enge Zusammenarbeit zwischen dem internen Event-Team von Electronic Arts, Sollik und seinem deutschen Technikpartner Aventem einmal mehr bewährt.

Aufgaben Sollik beim Capture Event in London

_Locationrecherche
_Planung und Umsetzung der Gesamtveranstaltung
_Raumplanung, Technikplanung, Set-up
_Shuttleplanung
_Transport Deutschland - London