GAMESCOM 2018 – MESSEHALLE 1 KOMPLETT VON ELECTRONIC ARTS BELEGT


Ende August hat die gamescom in Köln ihr 10jähriges Jubiläum gefeiert. Es war eine Messe der Superlative: Mehr als 370.000 internationale Besucher haben sich fünf Tage lang auf Europas führender Businessplattform der Games-Branche getummelt. Der kalifornische Video- und Mobile Games Hersteller Electronic Arts hat die gesamte Halle 1 in ein Gamer-Paradies verwandelt: An zahlreichen Spielstationen rund um den Influencer Hub fachsimpelte die Community über die Highlights der neuen Games. Die einladend möblierten Chill Areas der EA-Halle wurden schnell zum beliebten Treffpunkt für Spielebegeisterte und Game Changer aus aller Welt.

Genug Raum für Business, Kommunikation und Gaming

Messe- und Eventspezialist Andreas Sollik und seine bewährten Partner haben den dialogfördernden Markenauftritt von Electronic Arts für die gamescom entwickelt und professionell umgesetzt. Die Besonderheit war, die riesige Messehalle so zu gestalten, dass sich alle Zielgruppen darin wohlfühlten. Die Lösung war ein beeindruckendes Raumkonzept mit durchdachtem Interior Design, das Partner, Händler, Journalisten und Influencerzum Verweilen einlud.
Zusätzlich zur Business Area in Halle 1 hat Sollik für EA eine Entertainment Area in Halle 6 eingerichtet. Nach dem Fachbesucher- und Medientag konnten Spielbegeisterte in die Welt von FIFA 19 und Battlefield V eintauchen.

 Aufgaben Sollik

_Leadagentur

_Kontinuierliche und strategische Beratung von EA

_Konzept Business Area und Entertainment Area

_Technische Fachplanung und Machbarkeitsstudien aller Bereiche

_Realisation Messebau, Medienplanung

_Steuerung aller Gewerke